UV Verklebung

UV Verklebung

UV-Verklebung von Glas

Glasmöbel und Vitrinen individuell gefertigt

Was ist UV-Verklebung?

Das Verkleben von Materialien ist heutzutage Stand der Technik. Glas wird dauerhaft und extrem stabil mittels lichthärtenden Klebstoffen verklebt. Dieser UV-Klebstoff ist hochtransparent und zunächst sehr dünnflüssig. Durch Hinzugabe von speziellem UV-Licht härtet der Kleber aus und verbindet sehr stabil Glasverklebungen. Der Kleber hält hohen statischen und dynamischen Belastungen stand.

Was sind die Einsatzgebiete von UV-Verklebung?

Die UV-Verklebung findet bei der Verklebung von Glas Ihre Anwendung. In diesem Gebiet der Glasverklebung gibt es unzählige Möglichkeiten. Der Glasmöbelbau spielt dabei natürlich eine große Rolle. Glasvitrinen werden mittels UV-Kleber zusammengebaut. Möbeltische und Regale werden verklebt. Regalböden werden an Spiegelflächen verklebt und Beschläge, wie Türscharniere, Schlösser und Adapterplatten können mit Glas verbunden werden. Auch die Verbindung von verschiedenen Materialien wird durch die UV-Verklebung möglich gemacht. Somit kann nicht nur Glas mit Glas verklebt werden, sondern auch Glas mit Metall und Glas mit Holz.

Auszug aus unseren Referenzen

    Individuelle Glasvitrine
    Glasvitrine UV-verklebt von Glas-Hetterich
    Hängevitrine von Glas-Hetterich
    Individuelle Hängevitrine von Glas-Hetterich

Was muss bei der UV-Verklebung beachtet werden?

Die UV-Verklebung ist eine Glasveredelung, die von Fachbetrieben mit entsprechender Erfahrung und Ausstattung durchgeführt wird. Die richtige Auswahl des richtigen Klebers, die entsprechende Aushärtezeit durch UV-Licht sowie die absolute Maßgenauigkeit der zu verklebenden Gläser sind wichtige Kriterien für eine saubere Glasverklebung und somit auch für ein hochwertiges Glasmöbel.

Wie wird ein Glasmöbel geplant?

Wichtig bei der Planung von individuellen Möbeln ist die Zusammenarbeit mit dem Fachbetrieb von Anfang an. Als solcher Fachbetrieb mit jahrelanger Erfahrung für UV-Verklebungen ist die Firma Glas-Hetterich GmbH aus dem hessischen Gelnhausen bei Frankfurt bundesweit bekannt. Wichtig bei der Planung ist die Auswahl des richtigen Glases. Es können in der Regel alle Gläser, wie ESG, VSG oder Floatglas verklebt werden, jedoch eignen sich manche Gläser besser als andere. Der Fachbetrieb kennt die Fertigungstoleranzen und kann den entsprechenden Kleber ermitteln. Die Auswahl der passenden Beschläge für Türscharniere und Schlösser erfolgt in Abstimmung mit dem Kunden. In Zusammenarbeit mit Spezialisten für Holz und Metall können beispielsweise Untertische und Materialkombinationen umgesetzt werden.

Sie als Kunde nennen uns Ihre Vorstellungen des Möbels oder der Konstruktion und wir als Fachbetrieb prüfen diese und unterbreiten Ihnen ein Angebot.

Typische Glasmöbel mittels UV-Verklebung:

Sie kennen UV-Verklebungen aus dem Alltag. Vitrinen im Museum oder als Schauvitrine beim Juwelier sind Glaskonstruktionen, die mittels UV-Kleber hergestellt wurden. Häufig werden Glastische im Wohnzimmer oder Möbel für HiFi und TV aus Glas hergestellt, da diese leicht zu reinigen und immer modern und exklusiv aussehen. Wandregale und Hängevitrinen werden ebenfalls oft mittels UV-Verklebung hergestellt. Beistelltische aus Glas werden häufig mit Edelstahladaptern und Tischbeinen verklebt. Die Einsatzgebiete von UV-verklebten Möbeln sind nahezu grenzenlos.

Kleben oder Schrauben?

Manchmal stößt auch die stabile UV-Verklebung an Ihre Grenzen. Dabei sollte man bei der Planung schon den Verwendungszweck der Konstruktion berücksichtigen. Bei sehr großen Gläsern, mit entsprechender Maßtoleranz oder bei Möbeln mit hoher Beanspruchung, Vitrinen, die sehr oft bewegt werden und belastet werden, sollte man mitunter über Alternativlösungen nachdenken. Eine UV-Verklebung ist dauerhaft und sehr stabil. Bei einen Glasbruch ist meistens die ganze Konstruktion zerstört, da Reparaturen einzelner Scheiben, die verklebt wurden, in der Regel nicht möglich sind. Sollten sich im Vorfeld solche Argumente eine Rolle spielen, bietet die Firma Glas-Hetterich als Alternativlösung auch verschraubte Möbel und Konstruktionen an.

Wie werden Glasmöbel transportiert?

Der Transport von UV-verklebten Konstruktionen ist wichtiger Bestandteil der Planung. UV-Verklebungen sind sehr stabil und fest. Die verklebte Verbindung kann je nach Kleberauswahl und Konstruktion nur begrenzt Belastungen aufnehmen. Daher ist der Transport und auch die Verpackung sehr wichtig. Gerne bieten wir Ihnen als Fachbetrieb auch entsprechende auf Maß gefertigte Transportmöglichkeiten an und helfen Ihnen auch beim Aufbau vor Ort. Unsere ausgebildeten Fachkräfte mit jahrelanger Erfahrung sind sehr erfahren beim Umgang mit Gläsern.

Kann man eine UV-Verklebung lösen?

Eine UV-Verklebung ist dauerhaft. Ein Lösen einer solchen verklebten Verbindung ist meist nicht möglich. In der Regel werden dabei Gläser zerstört und das Glas eher als die Verklebung. Mittels Hitze und auch mittels Flüssigkeiten lassen sich beispielsweise Edelstahladapter von Glasplatten lösen. Eine zerstörte Glas-Glas-Verbindung bedeutet aber meistens, dass das ganze Möbel kaputt ist.

Kontakt: Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 06051-13085

Die Vorteile von Glas Hetterich

Vorteile von Glas Hetterich
  • Beratung und Projektsicherheit von Anfang an
  • Planung nach allen technischen Vorschriften
  • Ausführung mit eigenen ausgebildeten Fachkräften
  • Projektierung und Ausführung von Klein- und Großaufträgen sowie Komplettlösungen
  • Individidualität ist bei uns Standard - alles nach Maß und ohne Aufpreis
  • Erfahrung seit 1890

Wir beraten Sie zu jedem Projekt individuell.
Sprechen Sie uns einfach an.

Glas Hetterich Team
Das Team von Glas Hetterich

Ihr Ansprechpartner für:
Glas in allen Bereichen

  • Staatlich geprüfter Glasbautechniker
  • Glasermeister
E-Mail schreibenTelefon: 06051 13 0 85